Dienstag, 10. April 2018

Dividenden März 2018

Der März war wie vorhergesehen ein recht erfolgreicher Monat. Immerhin gab es gute 100 Euro mehr als noch im Februar. Aber der Reihe nach:

22,42 Corus Entertainment
13,71 Unilever
16,56 IBM
30,91 Gladstone Capital
12,94 Microsoft
35,05 Qualcomm
53,58 Novo Nordisk
12,30 Lockheed Martin
  1,36 Barrick Gold
12,94 Gilead
24,60 Prospect Capital

Insgesamt sind das 237,37 also fast 105 Euro mehr als im Februar. Letztes Jahr brachte der März auch nur knapp 190 Euro ein.
Damit liege ich jetzt im ersten Quartal bei 480,61 Euro, gar nicht mal so schlecht.

Zu Corus Entertainment wurde ich neulich befragt und habe es mal wieder versäumt, darauf zu antworten. Mittlerweile hat sich die Lage ja scheinbar wieder entspannt, ich hoffe, das bleibt so.
Corus wurde zuletzt wegen des Quartalsberichtes abgestraft, man hat wohl wegen der Aussichten auf kommende Werbeeinnahmen etwas zu schwarz gemalt und meiner Meinung nach waren diese Tiefkurse übertrieben. Nun hat man gerade wieder einen Quartalsbericht herausgebracht und das sieht besser aus, prompt ging der Kurs auch wieder nach oben. Keine Ahnung, ob das so bleibt, ich rechne ehrlich gesagt nicht damit, dass die alten Höchststände wieder erreicht werden, aber ich hoffe, dass die Dividenden einigermaßen stabil bleiben.

Auch wenn ich da gerade bei minus 50% stehe, steige ich da erstmal nicht aus.
Was nicht heißt, dass ich die ewig halten will, denn die Dividenden steigern sich nicht regelmäßig und irgendwann wird (hoffentlich) meine Durchschnittsrendite über der von Corus liegen und spätestens dann werde ich schauen, ob ich das Geld nicht in eine bessere Dividendensteigerungsaktie investiere.

Das gilt übrigens auch für die Dividenden-ETFs und andere Werte im Portfolio.

Ausblick April
Letztes Jahr konnte ich im April gute 130 Euro einstreichen, da mittlerweile noch Cisco und PSEC dazugekommen sind, sollte ich die auch wieder erreichen - sollte man denken. Jedoch gab es letzten April eine Sonderzahlung von iShares, weil die Steuern falsch berechnet hatten, das lag in etwa in der Größenordnung von PSEC heute, so dass sih das die Waage halten dürfte. Außerdem fehlen mir noch 17 DK DAXplus ETF Anteile, die ich noch nicht wieder nachgekauft habe.

Insgesamt gehe ich aber von einem kleinen Plus aus: Sagen wir 140 Euro.

Mittwoch, 28. März 2018

Dividenden PSEC und Novo Nordisk

Endlich ist die Dividende von Prospet Capital hier angekommen. Auf die warte ich (und auch andere, siehe die Kommentare unter dem Barrick-Artikel) bereits seit letzter Woche. Tatsächlich sind nun 24,60 Euro hier angekommen und sogar mit Wertstellungsdatum 22.03. (das Geld war also schon die ganze Zeit da - naja rechnerisch zumindest).

Auch Novo Nordisk hat die erste von zwei Halbjahresüberweisungen durchgeführt und mich mit 53,58 Euro bedacht. Schade, dass hier die Quellensteuer zuschlägt, da könnte noch einiges mehr herauskommen. Aufs Jahr gerechnet sind das etwa 2% Rendite.





Montag, 26. März 2018

Dividenden Unilever und Qualcomm

 Diese Woche kamen am 21. mal wieder zwei Überweisungen bei mir an, Grund genug, Sie unter einem Post zusammenzufassen.

Zunächst kamen von (der niederländischen Seite der) Unilever 13,71 Euro, exakt wie auch in den Vormonaten, aber klar, das Währungsrisiko entfällt ja.

Aufs Jahr komme ich damit auf eine Rendite von 3,46%.
Qualcomm überwies für meine insgesamt 89 Anteile 35,05 Euro, das ist erwartungsgemäß wieder etwas niedriger als zuvor, weil der Dollar ja werweisswo steht.

Aufs Jahr gerechnet komme ich zumindest bei der ersten Position auf eine Rendite von 3,7%, die zweite Position ist noch nicht so lange bei mir im Depot, die Rendite dürfte aber geringfügig niedriger sein, weil ich sie teurer einkaufte.

Seit Anfang des Monats liege ich bei 80,62 Euro und es sind noch einige Zahlungen zu erwarten in der kurzen Zeit. Das dürfte diese Woche Schlag auf Schlag gehen. Wahrscheinlich komme ich nicht zeitnah dazu, darüber zu berichten, das fasse ich notfalls in meinem Monatsrückblick zusammen.

Mittwoch, 21. März 2018

Dividende Barrick Gold

Endlich mal wieder eine Dividende. Eigentlich hatte ich ja auf PSEC gewartet, nun kam eben Barrick zuerst. Dafür aber auch nur mit sparsamen 2,36 Euro. Das ist noch weniger als früher schon, aber was solls?

Barrick hatte ich mir ja weniger der Dividenden als vielmehr der Wertsteigerung wegen gekauft. Naja, wenn man mal auf den Kurs schaut, hat auch das bisher nicht funktioniert: Ich habe zweimal 1000,- Euro investiert, zuerst bei 16,67 Euro, später bei 14,24 Euro. Aktueller Kurs: 9,71 Euro. Naja, das muss noch werden. Falls ich nochmal zu Geld komme werde ich vielleicht nochmal 1k investieren, ich bin ziemlich sicher, dass die irgendwann wieder kommen, wenn der Goldpreis wieder steigt. Theoretisch zumindest.

Mal gucken, was noch wird. Mein Depot ist insgesamt tatsächlich gerade im Minus (-0,28%), die bisherigen Dividenden reissen es aber noch raus...

Dienstag, 13. März 2018

Dividende IBM

Gestern ging dann auch die Dividende von Big Blue ein: 16,56 Euro bekam ich, was eher am unteren Rand meiner Erwartungen liegt. Gekürzt wurde die Dividende aber wohl nicht, daher: Sei's drum.

Über die letzten 12 Monate sind es genau 69,- Euro, was einer Rendite von 3,41% entspricht. Das ist etwas weniger als noch im Dezember.